Gaël Gauthey gibt Gas

Nach dem 10. Schuljahr bemerkte Gaël Gauthey, dass eine Ausbildung im ersten Arbeitsmarkt kaum möglich ist. Aufgrund seiner schulischen Leistungen und seiner körperlichen Einschränkung an der rechten Hand beschloss er, eine Ausbildung im geschützten Rahmen zu suchen. In der GEWA wurde er fündig. Hier absolvierte er die zweijährige, kaufmännische Ausbildung EBA (Eidgenössischer Berufsattest). «Ich konnte meine Sozial- und Fachkompetenzen verbessern und meine Arbeitsleistung erheblich steigern», sagt der Sportbegeisterte.

Im letzten Semester der EBA Ausbildung trat er mithilfe der GEWA zu einem Praktikum im Bundesamt für Bevölkerungsschutz BABS an. Seine Vorgesetzten waren mit Gaëls Leistung derart zufrieden, dass sich das Bewerbungsverfahren für die Lehrstelle als Kaufmann EFZ B-Profil (Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis) erübrigte. Gauthey konnte diesen Sommer direkt ins zweite Lehrjahr der EFZ-Ausbildung einsteigen.

Obwohl er anfangs noch Angst hatte, fühlt er sich mittlerweile sehr wohl im ersten Arbeitsmarkt. «Es war zwar eine ziemlich grosse Umstellung für mich, jedoch fühle ich mich sicher hier und gebe mein Bestes!»

Gaëls Tipp an die Lernenden: «Wenn du eine Chance bekommst, schnapp sie dir und gib Gas!    So kannst du fast alles erreichen.»
Gaëls Tipp an die Lernenden: «Wenn du eine Chance bekommst, schnapp sie dir und gib Gas! So kannst du fast alles erreichen.»
empty