Februar 2017

«Kaufmann ist mein Traumberuf»

Ich wusste schon immer, dass ich eine Ausbildung im Bürobereich machen will. Inspiriert hat mich mein älterer Bruder. Er ist mein Vorbild. Leider fand ich nach dem 10. Schuljahr keine KV-Lehrstelle. Das war für mich eine grosse Enttäuschung. Also suchte ich nach einer Kompromisslösung und entschied mich für den Detailhandel. Bei Loeb Lebensmittel begann ich 2014 die Ausbildung zum Detailhandelsfachmann EFZ. Schon bald kamen jedoch die ersten Probleme. Ich hatte Mühe mit den Arbeitszeiten, war unpünktlich, konnte mich nicht konzentrieren.

Stolpersteine und Neuanfang

Ich suchte den Kontakt zur IV. Mit ihrer Hilfe konnte ich im November 2015 in der GEWA einsteigen. Zuerst wurde eine Abklärung gemacht. Die Ergebnisse zeigten, dass ich im kaufmännischen Bereich durchaus Chancen habe. Ich glaube an mich und meine Fähigkeiten. Ich muss es einfach langsamer angehen. Schritt für Schritt werde ich mir meinen Traumjob erarbeiten. 

Seit August 2016 absolviere ich die zweijährige Ausbildung zum Büroassistenten EBA. Es gefällt mir sehr gut. Ich mag die Leute um mich herum und überhaupt die ganze Atmosphäre in der GEWA. Mein nächstes Ziel wird der Abschluss Kaufmann EFZ sein. Ich bin überzeugt, dass ich das schaffen kann. Aber zuerst freue ich mich jetzt auf mein Praktikum beim Bundesamt für Bevölkerungsschutz in Bern. Dort habe ich ab 1. Februar 2017 drei Monate Zeit, externe Berufserfahrungen zu sammeln. 

Freunde und Familie geben Halt

Der Beruf ist wichtig, aber nicht alles. Ich habe viele Hobbies: Reisen, Fussballspielen, Schiedsrichtern sind nur einige. Ich liebe es auch, mit Freunden und der Familie etwas zu unternehmen. Sich zugehörig fühlen dürfen, Vertrautheit und Freundschaft spüren, das gehört für mich auch zu einem sinnvollen Leben und gibt mir Halt.

Cihat Günes (20): Will in der GEWA seinen Traumberuf verwirklichen
Cihat Günes (20): Will in der GEWA seinen Traumberuf verwirklichen
empty