März 2017

«In der Brocki zählt das Menschliche»

Seit zwei Jahren arbeite ich zu 60% in der Bärner Brocki. Ich bin in der Modeaufbereitung tätig. Aktuell kontrolliere und sortiere ich den Schmuck, den die Leute uns bringen. Ich freue mich jeden Tag aufs Neue auf meine Arbeit.

Aufreibende, aber auch spannende Jahre liegen hinter mir. Nach siebenjähriger Tätigkeit als Kindergärtnerin erlitt ich einen physischen und psychischen Zusammenbruch. Eine Rückkehr in meinen früheren Beruf war nicht mehr möglich. 

War schon immer ein kreativer Mensch

Nach einer längeren Erholungsphase sprach mir die IV eine Umschulung zu. Bereits früher hatte ich den Wunsch, eine Schule für Gestaltung zu besuchen. Ich habe es mir aber nie zugetraut. Diesmal wollte ich die Chance packen. Zu meiner grossen Freude bestand ich die Aufnahmeprüfung an der Neuen Schule für Gestaltung in Langenthal. 2008 bis 2010 absolvierte dort einen gestalterischen Vorkurs. Während dieser Zeit entschied ich mich für ein Studium in Textildesign an der Hochschule Luzern. Nach erfolgreicher Zulassung zog ich von Aarau nach Luzern und begann mein Studium. Am Anfang lief alles gut, ich studierte mit viel Lust und Freude. Ich hatte gute Noten. Das Studium wäre 3 Jahre gegangen, zwei davon habe ich absolviert. Doch dann wurde mir alles zu viel. Energiemässig brachte ich es nicht mehr auf die Reihe und musste meine Ausbildung abbrechen. Es folgte eine sehr schwierige Zeit. 

«Ich habe wieder Selbstvertrauen gewonnen»

Die Rente wurde gesprochen. Ich bewarb mich in der Bärner Brocki und bin dankbar, dass ich hier arbeiten kann. Hier werde ich akzeptiert, das Persönliche und Zwischenmenschliche hat Platz. Ich habe viele gute Menschen kennengelernt. Durch die Arbeit und die Wertschätzung habe ich meinen Selbstwert und die psychische Stabilität wiedergefunden. An dem freue ich mich und bin stolz darauf. Ich bin gespannt auf die weiteren Schritte.

Alexandra Klaesi (39): Hat in der GEWA ihren Selbstwert wiedergefunden
Alexandra Klaesi (39): Hat in der GEWA ihren Selbstwert wiedergefunden
empty