Osterfladen Rezept

In unseren zwei Restaurants, Aliento und Esperanza, verwöhnen wir Sie mit hausgemachtem Kuchen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Sie können nicht vorbeikommen? Unser Gastro-Team verrät Ihnen ein Geheimrezept für einen Osterfladen:

Für 1 Kuchenblech von 28 cm Ø 

Zutaten Zuckerteig

Mehl 

 250 gr 

Salz

 1 Prise

Zucker

 2 EL 

Zitronenraps

 von einer Zitrone

Butter weich 

 125 gr 

Ei, verquirlt

 1 Stück

Vollrahm

  2 EL

Zutaten Masse

Milch 

 1 lt 

Risotto Reis  

 100 g

Butter 

 20 g

Salz                

 1 Prise

Eigelb

 80 g oder 4 Stück

Mandeln gemahlen

 120 g

Zucker   

 130 g

Zitronenraps  

 von einer Zitrone

Eiweiss  

 80 g

Weissmehl  

 20 g

Aprikosenkonfitüre

 20 g

Sultaninen    

 120 g

Wir verwöhnen Sie in unseren Restaurants mit selbstgemachten Kuchen.
Wir verwöhnen Sie in unseren Restaurants mit selbstgemachten Kuchen.

Teig

  • Mehl, Salz, Zucker und Zitronenschale mischen. Butter beifügen und zu einer krümeligen Masse verreiben, eine Mulde formen. Ei und Rahm hineingiessen.

  • Zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. In Folie gewickelt 30 Minuten kühl stellen. 

  • Teig auf wenig Mehl 2-3 mm dick auswallen. In das ausgebutterte Blech legen und den Teigboden dicht einstechen, 20 Minuten kühl stellen.

Masse

  • Milch, Butter, Risottoreis und Salz auf kleiner Hitze kochen bis der Risottoreis leicht verkocht ist und danach abkühlen lassen.

  • Eigelb, Mandeln gemahlen, Zucker und Zitronenraps schaumig schlagen und unter die Risottomasse ziehen.

  • Eiweiss steif schlagen und vorsichtig unter die Masse zeihen, danach das Mehl beigeben und ebenfalls unter die Masse ziehen.

  • Den Teigboden mit Aprikosenkonfitüre bestreichen und mit Sultaninen bestreuen.

  • Füllung gleichmässig auf den Teigboden verteilen.

  • Im unteren Teil des auf 180°C vorgeheizten Ofens 35 Minuten backen, auskühlen lassen. Den Osterfladen mit Puderzucker bestäuben und nach Bedarf mit Zuckereili dekorieren.

empty