×

Möchten Sie die GEWA näher kennelernen?

Diesen Donnerstag 14. Mai um 11:00 gewähren wir einen Blick hinter die Kulissen.

Die GEWA bietet mit ihrem Angebot neue Perspektiven. Im Webinar beantworten wir folgende Fragen:

  • Was verbindet aufbereitete Laptops, Depressionen und ein Mahlzeitendienst mit der GEWA?
  • Warum braucht es soziale Institutionen?
  • Welchen Tätigkeiten können Menschen, die psychisch herausgefordert sind in der GEWA nachgehen?

Zudem erzählt ein junger, psychisch herausgeforderter Mensch von seinem Alltag in der GEWA.

Wir freuen uns auf Sie.

 

Reto Hubmann:
Reto Hubmann: " Ich bin sehr dankbar, dass ich mich wieder in den ersten Arbeitsmarkt integrieren konnte. Es geht mir heute besser."

«Von der Krise zur Festanstellung»

Durch Depressionen und chronische Schmerzen wurde Reto Hubmann arbeitsunfähig. Mit der GEWA hat er sich wieder in den ersten Arbeitsmarkt gekämpft. Heute ist er als Testingeneur bei der IMS, einer Softwarefirma, festangestellt.