Kuchenrezept zum Nachmachen.
Kuchenrezept zum Nachmachen.

Zwetschgen-Streuselkuchen-Rezept

Nico unser Küchenprofi aus dem Restaurant Aliento verrät sein Lieblingsrezept. Wir wünschen ä Guete!

Zwetschgen-Streuselkuchen (Für 1 Blech von 24 cm)

Teig:

250 g    Mehl
½ TL     Salz
15 g     Hefe
60 g     Butter
1 dl      Milch
50 g     Zucker
1 St      Ei
500 g    Zwetschgen, entsteint, halbiert
3 EL     Zucker

Streusel:

  • 60 g     Butter, kalt, in Stücke geschnitten
  • 60 g     Zucker
  • 1 TL      Zimt
  • 60 g     Mehl

Teig: Mehl und Salz mischen. Butter in Milch bei mittlerer Hitze schmelzen. Pfanne von der Platte ziehen, Zucker und Ei gut darunter rühren.

Eiermilch und Hefe zum Mehl geben und zu einem geschmeidigen Teig kneten.

Teig von Hand 1 cm dick auf dem mit Backpapier belegten Blech verteilen. Bei Raumtemperatur ums Doppelte aufgehen lassen.

Zwetschgen auf dem Teig verteilen und mit Zucker bestreuen.

Streusel: Alle Zutaten mit kalten Händen zu einer krümeligen Masse verreiben. Auf den Kuchen streuen und auf der untersten Rille des auf 180°C vorgeheizten Ofens 25-35 Minuten backen. Leicht auskühlen lassen, aus dem Blech nehmen und lauwarm servieren.



empty