×

Möchten Sie die GEWA näher kennelernen?

Diesen Donnerstag 14. Mai um 11:00 gewähren wir einen Blick hinter die Kulissen.

Die GEWA bietet mit ihrem Angebot neue Perspektiven. Im Webinar beantworten wir folgende Fragen:

  • Was verbindet aufbereitete Laptops, Depressionen und ein Mahlzeitendienst mit der GEWA?
  • Warum braucht es soziale Institutionen?
  • Welchen Tätigkeiten können Menschen, die psychisch herausgefordert sind in der GEWA nachgehen?

Zudem erzählt ein junger, psychisch herausgeforderter Mensch von seinem Alltag in der GEWA.

Wir freuen uns auf Sie.

 

Den Lockdown als Chance nutzen

In der Bärner Brocki liessen wir uns nicht unterkriegen aufgrund des Lockdowns. Menschen in Eingliederungsprogrammen bereiteten fleissig Waren auf für den Verkauf oder dekorierten die Schaufenster oder den Laden, um nach dem Lockdown die Gäste im Osterlook zu empfangen. Da die Kundinnen und Kunden in den letzten Monaten viel Ware gebracht haben, ging die Arbeit nicht aus!

Auch die 7 Lernenden nutzen den Lockdown als grosse Chance. Sie bereiten sich mit Simulationsprüfungen fleissig auf die Abschlussprüfungen vor. Nebenbei absolvieren sie GEWA-interne EDV-Schulungen oder profitierten von internen Verkaufsschulungen. Im Gegensatz zum ersten Lockdown ist das Brocki-Team auf den Zweiten vorbereitet gewesen und machte das Beste aus dieser herausfordernden Zeit! Der Zusammenhalt im Team ist gross.  

 

Beitrag_2_Brocki-50.jpg

Die Bärner Brocki liess sich während dem Lockdown nicht unterkriegen und bereitete die Osterdektoration vor.