«Mir gefällt die Zusammenarbeit mit Menschen»

Roland, du hast als Marketingfachmann in der Automobil-, Hotel- und Uhrenindustrie gearbeitet. Nun leitest du seit 4 Jahren die Bärner Brocki. Warum dieser Wechsel? 
Im «Luxus-Umfeld» ist auch nicht alles Gold was glänzt, und ich war nicht wirklich glücklich. Ich konnte fast keine Entscheidungen treffen und die Beziehungen im Team waren sehr oberflächlich. Zudem ging es häufig um kurzfristiges Denken und Hierarchie-Kämpfe. Das spricht mir nicht zu. Ein Bekannter ermutigte mich, als Job Coach zu arbeiten und vorgängig bei der GEWA ein Praktikum zu absolvieren. So kam ich als Praktikant in die Bärner Brocki, und als nach kurzer Zeit die Stelle als Leiter der Bärner Brocki frei wurde, durfte ich diese tolle Aufgabe übernehmen. 
 
Was gefällt dir an deiner jetzigen Tätigkeit? 
Mir gefällt die Zusammenarbeit mit Menschen. In der Bärner Brocki arbeiten über 70 Leute, die psychisch besonders herausgefordert sind.  Sie können einer sinnvollen Arbeit nachgehen, haben eine Tagesstruktur und pflegen Kontakte zu anderen Menschen. Zudem schätze ich das wertschätzende und angenehme Arbeitsklima. Ich kann mit meinem Vorgesetzten offen und ehrlich sprechen. Er lässt mir sehr viel Spielraum und geht auf meine Anliegen ein. 
 
Was war dein persönliches Highlight bis jetzt? 
Wir sind vor gut einem Jahr an den jetzigen Standort gezogen. Ich war zuständig für das neue Ladenkonzept, das Erscheinungsbild, die Organisation und Koordination des Umzuges. Es war eine stressige Zeit aber das ganze Team hat am selben Strang gezogen und motiviert mitgeholfen. Das ist nicht selbstverständlich und ich bin stolz auf mein Team! 
 
Was sind deine täglichen Herausforderungen?
Wir wissen nie welche Ware geliefert wird. Es ist schwierig das Sortiment oder Aktionen zu planen. Wir müssen sehr spontan reagieren. Aber das macht das Ganze spannend und wir sind über sämtliche Warenlieferungen sehr dankbar! 
Roland Hegnauer gefällt die Zusammenarbeit mit Menschen, die psychisch herausgefordert sind.
Roland Hegnauer gefällt die Zusammenarbeit mit Menschen, die psychisch herausgefordert sind.
empty