loading

Aufbautraining

Wiederaufbau von Kompetenzen für den Arbeitsalltag

Deine fachlichen und sozialen Kompetenzen für den Arbeitsalltag werden in einem Zeitraum von 3 bis 6 Monaten geübt und aufgebaut. Die Präsenzzeit startet mit mindestens 2 Stunden pro Tag und wird anschliessend nach Möglichkeit gesteigert.

Die Anforderungen an die Leistungsfähigkeit werden stetig gesteigert. Das Ziel ist es, nach dem Training eine Leistungsfähigkeit von mindestens 50 % zu erreichen. Je nach individueller Situation erfolgen weitere berufliche Massnahmen wie Arbeitsvermittlung, Umschulung, eine erstmalige berufliche Ausbildung, ein begleitetes Praktikum oder ein Stellenantritt im allgemeinen Arbeitsmarkt.

Das Aufbautraining vermittelt einfachere und nach Möglichkeit zunehmend komplexere Arbeiten. Die praktische Tätigkeit wird ergänzt durch Elemente wie Bewerbungstraining und Übungsmodule.

Tätigkeitsfelder

Technik
  • E-Bike Aufbereitung
  • Montage
  • Fräs- und Bohrarbeiten
  • Handwerk
  • Elektrische Fertigung
Administration
  • Scanning und Archivierung
  • HR
  • Buchhaltung
  • Mitglieder- und Adressverwaltung
  • Treuhand
  • E-Commerce
Detailhandel
  • Warenaufbereitung
  • Verkauf von Mode, Möbel und Haushalt
Gastronomie
  • Service
  • Produktion und Küche
  • Abwaschküche
Gartenbau
  • Landschaftsgartenbau
  • Unterhalt
  • Parkanlagen
Informatik
  • IT - Dienstleistungen & Projekte
  • IT - Support
  • Wiederaufbereitung von gebrauchten IT-Geräten
  • Applikationsentwicklung
  • Webentwicklung
Kommunikation & Marketing
  • Text
  • Gestaltung 
  • Grafikdesign
  • Social Media
  • Online Marketing
Liegenschaftsservice
  • Hauswartung
  • Räumungen
  • Reinigung
  • Lingerie
Logistik
  • Lager
  • Versand
  • Kurier
Serielle Tätigkeiten
  • Abfüllung
  • Verpackung
  • Konfektionierung

Mutmacher

Mutmacher Manuel 2
03. April 2024

Von der Diagnose zur Selbstakzeptanz

Jahrelang hat sich Manuel* allein durchgekämpft, bis er sich zugestand, Hilfe zu akzeptieren. In der GEWA erhielt er Wertschätzung und neue Impulse für seine zukünftige berufliche Laufbahn. Mittlerweile sieht er, dass Anderssein auch viel Gutes mit sich bringt.

mehr dazu
Giovanni1
06. März 2024

Giovanni kocht einfach gern

Scheppernde Pfannen, Dampf, verschiedene Gerüche: die Küche ist eine intensive Arbeitsumgebung für die Sinne. Umso mehr für jemanden mit Hypersensibilität, wie Giovanni. Seine Diagnose hat ihn aber nicht davon abgehalten, Koch zu lernen.

mehr dazu
Mutmacher Sina klein
31. Januar 2024

Sinas neue Perspektive

Aus gesundheitlichen Gründen konnte Sina ihren gelernten Beruf als Fachfrau Gesundheit nicht weiter ausüben. In der GEWA erhielt sie einen Einblick in den Beruf Interactive Media Designerin und hat sich sofort angesprochen gefühlt.

mehr dazu
Mutmacher Jill
19. Dezember 2023

Ich bin mir gegenüber verständnisvoller geworden

Eine Ausbildung mit sehr viel Verantwortung, nach Ausbildungsabschluss ungebremst in die Coronakrise und dann folgt ein Jobwechsel auf den anderen: Irgendwann war die Luft raus. Aber wenn sich jemand nicht unterkriegen lässt, dann ist es Jill. Die schwere Zeit hat sie gelehrt, mehr auf sich zu hören.

mehr dazu
Mutmacher Celine
18. Mai 2023

Ihren Platz gefunden

Céline beginnt 2022 ihre Lehre im GEWA Gartenbau. Es ist der Gipfelpunkt eines steilen Aufwärtspfades, der seinen Anfang hier in der GEWA nahm.

mehr dazu
Erlebnis Fiona
14. September 2023

Mit Stift und Papier gegen Überforderung

In jeder Pause verschwindet Fiona mit Stift und Papier. Wenn sie zeichnet und schreibt, kann sie sich selbst sein und ihre Tagträume auf Papier real werden lassen. Das dient ihr als Schutz und hilft ihr im Umgang mit ihren Emotionen.

mehr dazu
Suche Kontakt Schliessen